Anstehende Vorsorgetermine

(Krebs, Entzündung, Operation, Nachsorge, Verdauung, Ernährung, Diabetes, Reha, Recht ...)

Hier haben Sie als Betroffene(r) und/oder ratsuchende(r) Besucher(in) dieser Plattform die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen oder Hilfestellung zu geben.
Sterntaler
Beiträge: 90
Registriert: 23. August 2017, 09:39

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von Sterntaler » 19. März 2020, 12:57

thphilipp, das ist doch das Problem, dass niemand zu mir kann, weil er keinen Mundschutz hat oder auftreiben konnte. Nirgends gibt es mehr Masken in dieser Art.
Meine Frage deshalb: Kann ein vorgehaltener Schal etwas nützen? Irgendwie muss man doch zu mir kommen können wegen der Betreuung/Versorgung.
Auch wenn ich schon eine ALTE bin, darfst du mich gerne duzen, Philipp (smile)!

Sterntaler

wasistes
Beiträge: 478
Registriert: 7. Februar 2018, 13:06

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von wasistes » 19. März 2020, 14:49

Also Masken zu finden wird schwierig sein, daher rate ich zu 1,5 Meter Abstand.
Was natürlich schwierig ist wenn man Pflegebedürftig ist. Wie sieht es mit Angehörigen aus?
Tut mir Leid für diese schwierige Situation, ich wünsche dir alles Gute
The wheel of pain will make you stronger

Andi
Beiträge: 556
Registriert: 15. Februar 2011, 20:42

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von Andi » 19. März 2020, 15:42

Ich glaube wenn man Angehörige hat stellt sich diese Frage gar nicht, aber was ist mit hilfsbedürftigen Menschen die niemanden haben?
Für die Menschen um die sich niemand kümmert, die keine Lobby haben?, da scheint der Boden im Fass zu fehlen.
Wenn ein Land gestattet, wenige Monate vorher die Schutzmasken in andere Länder zu verkaufen braucht man sich nicht zu wundern wenn der Markt leergefegt ist.
Es macht mich einfach traurig, auch wenn es mich nicht betrifft.

Lg Andi

Xanadu
Beiträge: 36
Registriert: 19. September 2019, 14:10

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von Xanadu » 19. März 2020, 16:52

Sterntaler hat geschrieben:
19. März 2020, 12:57
Meine Frage deshalb: Kann ein vorgehaltener Schal etwas nützen?
Prof. Drosten ist der Meinung, dass ein Mundschutz aus Stoff durchaus schützen kann. Er muss nur eng anliegen und möglichst dicht sein. Das kann aber nur ein Notbehelf sein (ich würde mich nicht darauf verlassen), ist aber besser als nichts. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute in dieser schwierigen Situation!

azzaro2000
Beiträge: 8
Registriert: 21. November 2019, 23:36
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von azzaro2000 » 23. März 2020, 01:31

Also, nochmal zu den Terminen. Mein Termin am 25.3. im UKSH in Lübeck ist noch nicht abgesagt. Meint ihr ich sollte den nicht wahrnehmen. Wann bekomme ich sonst einen Ersatztermin? Das kann ewig dauern.🤔

Sanne23
Beiträge: 133
Registriert: 16. Januar 2017, 11:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von Sanne23 » 23. März 2020, 11:00

Ich habe heute meine Änderungsschneiderei angerufen .. habe freundlich gefragt ob Atemschutzmasken genäht werden .. kann heute Nachmittag direkt 4 Stück abholen

Sanne23
Beiträge: 133
Registriert: 16. Januar 2017, 11:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von Sanne23 » 26. März 2020, 11:34

thphilipp hat geschrieben:
16. März 2020, 15:19
HHHm, bis heute keine Absage erhalten. Oder vielleicht, weil diese Untersuchung ja kein Intensivrisiko darstellt, dass sie es machen werden?
Bist du denn zur Zeit in Bochum .. wenn ja , wie schaut es Vorort aus ?

thphilipp
Beiträge: 1025
Registriert: 2. November 2010, 07:17

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von thphilipp » 26. März 2020, 11:42

Hallo,

ne, wurde schon letzte Woche telefonisch und schriftlich abgesagt. Alles traurug. Wer weiß, wann wir wieder zu unseren Vorsorgeuntersuchungen kommen werden!

Sanne23
Beiträge: 133
Registriert: 16. Januar 2017, 11:45
Wohnort: Braunschweig

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von Sanne23 » 26. März 2020, 13:14

Sorry , habe deinen Beitrag bzg der Absage zu spät gelesen . Selber habe ich noch keine Absage erhalten , Termin ist Ende April .. jedoch rechne ich mit einer Verschärfung der Lage ..

Aspiration
Beiträge: 192
Registriert: 27. August 2017, 23:02

Re: Anstehende Vorsorgetermine

Beitrag von Aspiration » 26. März 2020, 21:17

Ich kann euer Verhalten gar nicht nachvollziehen. Ich werde alle Arztbesuche und das Betreten eines Krankenhauses mit allen Mitteln versuchen zu verhindern.
Viele Grüße
Aspiration

Antworten