Elaste Wert erniedrigt. Akute Pankreas möglich?

(Krebs, Entzündung, Operation, Nachsorge, Verdauung, Ernährung, Diabetes, Reha, Recht ...)

Hier haben Sie als Betroffene(r) und/oder ratsuchende(r) Besucher(in) dieser Plattform die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen oder Hilfestellung zu geben.
Filip0102
Beiträge: 11
Registriert: 31. Mai 2021, 11:33

Re: Elaste Wert erniedrigt. Akute Pankreas möglich?

Beitrag von Filip0102 » 11. Juni 2021, 15:53

Hey zusammen,
ich hatte heute meine Endosonographie und möchte euch den Befund mitteilen:

Untersuchte Organe: Gallenweg, Pankreas,
Endoskopie: vorführen des Endosonokops bis in das Duodennum descendes

Orientierend unauffällige Schleimhautverhältnisse in Ösophagus, Magen und Duodenum

Endosonografie:
DHC im gesamten einsehbaren Verlauf 3-4mm schlank, Lumenfrei
Pankreasgang ebenfalls sehr zart, mq. 1,5mm weit, keine Kalibrierschwankungen
Pankreasparenchym echoreich, diskrete Fibroselamellen in Caput, Corpus und Cauda. Keine Verkalkung
keine zystischen Läsionen

Einzelne längliche LK parauodenal, mit unauff. Hiluszeichen bis mqx. 10mm. Keine coeliakalen LKS
Kein lokaler Aszites

Diagnose:

Ausschluß Choledocholithasis, geringe Fibrosezeichen des Pankreas, Kritieren einer ausgeprägten chron. Pankreatitis liegen aktuell nicht vor.
einzelne a.e. reaktive LK paraduodenal

Der Befund erklärt die Symptomatik nicht ausreichend. Ggf. ernneute Bestimmung Elastase Stuhl ratsam
Meidung Alkohol und Nikotin
Zudem Führen von Ernährungstagebuch empfohlen, bei anam. progred. Beschwerden bei Aufnahme bestimmter Nahrungsmittel.

SO das ist nun erstmal der Befund. Wenn man das so liest versteht man erstmal nur Bahnhof. Könnt Ihr etwas aus dem Befund herauslesen, was für die weitere Forschung sinnvoll wäre? Ich frage mich nun...habe ich chron Pankretatis oder nicht.. Die Ärztin schreibt Kriteriern einer ausgeprägten chrn. Pankreatitis liegen nicht vor... Aber was soll ich damit anfangen. Ausgeprägt vielleicht nicht...aber mäßig vielleicht? I wont know...

Weiter ist folgendes geplant:

Abdomen Sonografie
Darmspiegelung
Test auf Fructose usw
MRT

UND Pankreas Sprechstunde der Uni Leipzig. Termin ist aber leider noch nicht bestätigen.

Vielen Dank schon mal fürs mitlesen. Ich bin erstmal froh, dass keine Tumore gefunden wurden, jedoch weiterhin beunruhigt.

@kleinerSchrank: Auch an dich ein besonders Danke für die wertvollen Tipps

Viele Grüße
Philip

KleinerSchrank
Beiträge: 176
Registriert: 16. August 2020, 19:42

Re: Elaste Wert erniedrigt. Akute Pankreas möglich?

Beitrag von KleinerSchrank » 11. Juni 2021, 22:53

Hallo Philip,
was sagt der Arzt den dazu es auf der Pankreas eine Fribrose erkennbar ist? Eine Fribrose bedeutet, dass du eine Entzündung hattest. Das erklärt auch deine Beschwerden auch wenn sie nur kurz waren und deine nun erniedrigte Elastase.

Meiner Meinung nach hast du die Antwort heute bekommen warum deine Elastase erniedrigt ist. Man kann das ganze natürlich Zustand nach abgelaufener akuter Pankreatitis nennen oder chronische Pankreatitis. Das wird die Zeit zeigen.

Ich hoffe du bekommst in Zukunft keine neuen Entzündungsschübe.


In einem Pankreaszentrum kannst du definitiv deinen Befund besprechen. Du musst nicht Krebs haben um ins Zentrum zugehen.

Kann auch sein, dass sich in Zukunft mehr Charakteristika einer chronischen Pankreatitis zeigen.

Da bei dir alles frisch ist seit du die Schmerzattacken hattest würde ich jetzt strikt auf Alkohol und Nikotin verzichten und fettarm essen für mindestens 12 Monate. Vielleicht verbessert sich noch etwas =)

LG

Antworten