Gruppenwissen gefragt,wie bereitet man sich auf die Whipple Op vor

(Krebs, Entzündung, Operation, Nachsorge, Verdauung, Ernährung, Diabetes, Reha, Recht ...)

Hier haben Sie als Betroffene(r) und/oder ratsuchende(r) Besucher(in) dieser Plattform die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen oder Hilfestellung zu geben.
Grete Anne
Beiträge: 34
Registriert: 10. Juni 2021, 22:57

Re: Gruppenwissen gefragt,wie bereitet man sich auf die Whipple Op vor

Beitrag von Grete Anne » 15. September 2021, 16:25

Hallo Kerstin,
das sind schon hilfreiche Tipps von dir und Jana,nehme ich dankend an. Ich muss mich gründlich vorbereiten,Heidelberg ist ganz schön weit weg für mich, da kann keiner aus meiner Familie mal eben vorbei kommen wenn ich etwas vergesse.
Liebe Grüße Grete Anne

Wuermsee
Beiträge: 14
Registriert: 4. Januar 2021, 20:40

Re: Gruppenwissen gefragt,wie bereitet man sich auf die Whipple Op vor

Beitrag von Wuermsee » 15. September 2021, 20:53

Noise cancelling Kopfhörer. Es ist dann doch ein ständiges kommen und gehen im Zimmer und du wirst Anfangs nicht flüchten können. So habe ich mir trotzdem die Ruhe geholt.

Lieblingssnack einpacken für zwischendurch wie etwa Reiswaffel, Tuk Kekse, Gummibärchen … wobei du da dann sehen musst was geht … aber du hättest es zumindest da.

Eigenes Kissen wie schon geschrieben finde ich ganz wichtig.

Handyladekabel was lang genug ist (Steckdose bis Bett).

Jana
Beiträge: 159
Registriert: 29. September 2020, 17:29

Re: Gruppenwissen gefragt,wie bereitet man sich auf die Whipple Op vor

Beitrag von Jana » 15. September 2021, 21:39

Was vielleicht auch noch eine Idee wäre mitzunehmen, Trockenshampoo.

DOKASCH
Beiträge: 196
Registriert: 18. Mai 2017, 20:26

Re: Gruppenwissen gefragt,wie bereitet man sich auf die Whipple Op vor

Beitrag von DOKASCH » 16. September 2021, 13:00

Evtl .Thermoskanne die man sich mit tee füllen kann, Kosmetikartikel beschriften falls es jemand anderes ans bett bringen muß. Das mit dem handyladekabel ist gut ,denn die Erfahrung hatte ich auch daß es nicht lang genug war. Die steckdosen am Bett waren mit anderen Geräte belegt.
Dorothea
Ich würde vielleicht den Gummi von Jogginghose austauschen und einen Knopflochgummi einziehen den man verstellen kann da der Bauchbereich sehr empfindlich ist und man so weiter stellen kann .

Antworten